Laminatfußbodenheizung - Die Sensation: einfach, gut, rasch und billig 

Sonnstrahl® Laminat Fußbodenheizung - lose Verlegung:

Begehrt, gesucht, verlegt, zufrieden - und dies seit 1990, Heizung von der Rolle. jedes Maße von 1cm bis 50m, kein Überschuss. kein Abfall.

ACHTUNG: kein störender Trafo an der Wand, nur das Thermostat. 

Betriebsspannung: 230 V  CE

Warum 230V?  Ganz einfach um hohe Ampereströme zu vermeiden.

Daher Minimierung einer Brandgefahr die mit den hohen Amperen steigt z.B. 2000 Watt/42 Volt = 47,61 A

Bei 2000 Watt/230 Volt = 8,69 A

Bei einem Einfamilienhaus mit 8000 Watt Anschlusswert sind dies 190,47A/3 = 63,49A am Leiter,

Gleiche Situation jedoch, 8000 Watt/230 V

= 34,78A/3 = 11,59A am Leiter das sind dann

"Gewaltige Unterschiede"                

Im Klartext mit Sonnstrahl kommen Sie auch mit relativ schwachen Leitungen aus.

Kein Trafo, keine Starken E-Leitungen, nichts.  im Gegenteil kann gg. jeden E-Herd verriegelt werden, d. h. E-Herd inkl. Heizung für ein Einfamilien Haus 3x16 A  

Dies ist das non plus Ultra der Sonnstrahl Technologie!

Auflegen, verbinden, plus Bodenbelag das war es.

Bauhöhe1,2   bis 3,5mm bzw. 6mm je nach Bedarf

Zu verlegen auf trockenen, ebenen Flächen wie Estrich, Terrazzo, Asphalt, Fliesen, Gipskarton usw.

Bodenbeläge: Laminat oder schwimmend verlegte Parkettboden. Achtung: Es dürfen nur Materialien der Brandschutzklasse B1 verwendet werden.